SPOBIS Special Esport

SPOBIS Special: eSport powered by Porsche

Am 30. November 2021 gibt es einen Tag lang geballte eSport-Inhalte. In kompakter Form beleuchten große Brands ihre erfolgreichen Strategien, um ein glaubwürdiger und nachhaltiger Partner der Szene zu werden und Insider der eSport-Community geben Tipps, wie sich Engagement mit der Zielgruppe schaffen lässt. Das erwartet Sie beim SPOBIS Special: eSport powered by Porsche im Detail.

Immer mehr große Marke nutzen den eSport als Kommunikationsplattform. Dass die Verlockungen der eSport-Szene für die Industrie zuletzt sukzessive – verstärkt durch die Corona-Pandemie – größer wurden, belegen aktuelle Zahlen: Mit dem eSport ist ein neuer Milliardenmarkt entstanden. Laut einer Studie des Marktforschers Newzoo sollen die Erlöse im globalen eSport bis zum Jahr 2023 auf 1,6 Milliarden US-Dollar ansteigen, was einem Wachstum von 67 Prozent im Vergleich zu 2020 entspricht.

Die Motive der Unternehmen für einen Einstieg in den eSport sind vielfältig: Sponsoren können eine junge, neue Zielgruppe erschließen, die sie über klassische Medien und deren Werbemittel immer schwerer erreichen. Für diese ist eSport gleichermaßen Lifestyle und Identität. Der eSport findet oft digital und weltweit statt und dadurch haben viele Engagements eine internationale Strahlkraft. In Bezug auf das Sponsoring gibt es keine starren Strukturen, sodass individuell gestaltete Vermarktungswege beschritten werden können.

Das „SPOBIS Special: eSport powered by Porsche“ setzt genau hier an und bietet eine digitale Plattform, um an der Schnittstelle von eSport/Gaming, Medien und Sportbusiness die Top-Entscheider aus den unterschiedlichen Industrien zusammenzubringen.

Diese hochkarätig besetzten Talks erwarten Sie beim SPOBIS Special: eSport powered by Porsche am 30. November 2021:

Ader

Uhrzeit: 10-10.30 Uhr

Speaker: Robert Ader, CMO Porsche

„Driven by dreams“: Die Sportwagenmarke Porsche war schon immer eine Marke, die Menschen darin unterstützen will, ihre Träume zu realisieren. Doch was passiert, wenn eine neue Generation plötzlich andere Träume hat? Im 1:1-Talk erklärt CMO Robert Ader, welche Rolle der eSport im Marketingmix von Porsche spielt, wie sein Unternehmen im eSport-Ökosystem punkten will und welche Rolle dabei (digitale) Communities spielen.

eSport

Uhrzeit: 11-11.45 Uhr

Speaker:innen: Antje Hundhausen, Vice President Brand Experience Deutsche Telekom, Alwin Gerzer, Director Global Sponsorship & Ambassadors Tag Heuer, Sabine Schätzler, Senior Product Line Manager Motorsport & Esports Puma

Der eSport erscheint als eine wichtige Sponsoring-Arena der Zukunft. Während manche Marken ihr Sponsoring in erster Linie als Tool zur Steigerung ihrer Bekanntheit unter potenziellen Kunden aus der Generation-Z verstehen, nutzen andere Unternehmen ihre Engagements für Employer-Branding oder Recruiting. Das dynamische und innovative eSport-Umfeld erfordert dabei neben einem kreativen Entertainment auch eine hohe soziale Interaktion und schnelle Reaktion seitens der Unternehmen. Im Panel berichten drei Top-Brands über ihre individuellen Strategien und Best-Cases.

eSport Racing

Uhrzeit: 14-14.45 Uhr

Speaker:innen: Ralf Reichert, Gründer & CEO ESL, Pia Schörner, Head of Gaming & Sponsoring BMW Group, Deniz Keskin, Leiter Brand Management & Partnerships Porsche, Daniel Finkler, CEO & Gründer Berlin International Gaming

Simracing ist längst mehr als eine reine Nachahmung des echten Rennsports. Sowohl im eSport als auch in der Motorsport-Community rücken virtuelle Rennen immer mehr in den Fokus als ernstzunehmende, professionelle Wettbewerbe. Esports Racing als die wettbewerbsorientierte Form des Simracing etabliert sich zunehmend als eigenständige Sportart. Doch wie sehen die nächsten Meilensteine konkret aus? Und auf welchen Plattformen treffen sich Fans und Marken? Im Panel diskutieren große Brands wie BMW und Porsche gemeinsam mit führenden eSport-Organisationen über die Zukunft des Esports Racing.

Digitale Communities

Uhrzeit: 15-15.45 Uhr

Speaker: Michael Haenisch, CEO Freaks 4U Gaming, Claudio Kasper, Managing Director FC Schalke 04 Esports, Stefan Zant, Managing Director esports.com & Seven.One Sports

Die gesamte Sportbusiness-Branche befindet sich auf der Suche nach neuen digitalen Geschäftsmodellen. Der eSport scheint hierfür ein mehr als attraktives Umfeld zu bieten. Doch was ist zu beachten, um nachhaltig erfolgreich zu agieren, eine Community zu begeistern und mit ihr gewinnbringend zu interagieren? Die Teilnehmer des Panels haben mit ihren jeweiligen Organisationen bemerkenswerte Entwicklungen eingeschlagen und geben wertvolle Insights aus ihren aktuellen digitalen Projekten.

SPOBIS

Uhrzeit: 16-16.45 Uhr

Speaker:innen: Leonie Zeyen, Senior Manager eFootball DFB, Marco Ujhasi, Leiter Esports Porsche Motorsport Porsche, Sascha Mockenhaupt, Fußballprofi und E-Sportler SV Wehen Wiesbaden Immer mehr traditionelle Sportvereine, Ligen und Verbände gründen eigene eSport-Abteilungen oder gehen Kooperationen mit eSport-Organisationen ein. Diese neue Welt hält in Bezug auf Themen wie Vermarktung, Digitalisierung, Internationalisierung oder Skalierung viele Chancen und Potenziale für den traditionellen Sport bereit. Welche konkreten Synergien geschaffen werden können und wie auch der eSport vom klassischen Sport profitieren kann, diskutieren Experten und Insider aus beiden Welten.

Hier können Sie sich jetzt noch ein kostenloses Ticket für das SPOBIS Special: eSport powered by Porsche sichern.

SPOBIS